Speditionstag am 20.06.2017 im Logistik-Kompetenz-Zentrum in Prien a. Chiemsee

von Dominik Kauth

Lieferscheine auf Papier. Intransparente oder manuelle Prozesse. Wer in naher oder ferner Zukunft auf Logistik 4.0 setzen will, sollte sich schleunigst von "manuell" verabschieden. Eine durchgängige, digitale Supply Chain ist für eine nachhaltige Stärkung der Marktposition eine Grundvoraussetzung.

Auch in der Holzlogistik hält die Digitalisierung verstärkt Einzug. Abnehmer, Lieferanten (z.B. BaySF) und das neue ELDAT Smart werden den Digitalen Umbruch einleiten.

 

Zurück