WASP Holztransport

Transport

Nutzen

  • Kürzere Anfahrtszeiten und dadurch Kosteneinsparungen
  • Optimierte Tourenplanung und dadurch höhere Erträge
  • Schnellere Abholung des Frachtauftrags und schnellere Gutschrift
  • Strukturierte, fehlerfreie Erfassung und optische Darstellung aller relevanten Frachtauftragsdaten für den Disponenten und den Fahrer
  • Übersicht der aktuellen Standorte der Fahrzeuge durch Livetracking
  • Weniger Koordinations- und Dispositionsaufwand durch effizienten und automatisierten Informationsaustausch
  • Frachtaufträge aller Auftraggeber über eine Maske

 

 

Funktionalität

  • Einbindung Kartenmaterial für Dispo und Fahrer (z.B. TK 50)
  • Darstellung Polterinformationen
  • Darstellung Abnehmerinformationen
  • Automatisierte Lieferscheinerfassung
  • Einheitliches Datenformat
  • Elektronischer Lieferschein
  • Optimierte Integration bestehender Navigationssysteme (NavLog, Logiball, TomTom) inklusive Sprachanweisung
  • Präzise Navigation im Wald durch straßenübergreifenden Datenbestand (Waldwege, Teerstraßen)

 

 Detailansicht Karte mit Navlog-Daten

 

Die erstellten Fuhraufträge können vom WASP eigenen TMS (Touren Management System) abgerufen werden. Das WASP TMS bildet die Schnittstelle zwischen der WASP Holzlogistik Software und der Navigation im LKW. Der Fahrer kann sich den nächsten abzufahrenden Fuhrauftrag anzeigen lassen und sich zum entsprechenden Polter navigieren lassen.
Restmengen können vom Fahrer erfasst werden und direkt an die WASP Auftragsverwaltung übermittelt werden.
Somit hat der Disponent stets die aktuellen Poltermengen für die weitere Disposition zur Verfügung.